Industriereinigung mit Eisstrahltechnik.

Hygienisch erste Wahl.

Eisstrahltechnik ist so unerwartet wie hochgradig wirksam. Das innovative Reinigungsverfahren verwendet als Strahlmittel kleine Pellets aus Trockeneis. Die Eispellets werden per Luftstrom beschleunigt und lösen sich beim Auftreffen auf die Oberfläche sofort in Luft auf (Sublimation vom festen in den gasförmigen Zustand).

Der große Vorteil: Das Verfahren ist hygienisch einwandfrei und hinterlässt keinerlei Spuren. Behandelte Oberflächen sind sofort trocken und sauber, ohne Rückstände von Reinigungs- oder Strahlmitteln. Perfekt für die Lebensmittelindustrie und für die Industrie im Allgemeinen.

Generell eignet sich die Eisstrahltechnik für die unterschiedlichsten Anwendungen und ist z.B. sehr empfehlenswert zum Entfernen von Leim, Lack, Kohlenstaub, Ruß, Gleitmittel und Bitumen, um nur einige zu nennen.

Einsatzbereiche der Eisstrahltechnik:

  • Industriereinigung Food/Nonfood
  • Maschinenbau, Mechanik
  • Reinigung von Motoren, Generatoren, Elektrik
  • Schienen- und Schienenfahrzeugreinigung
  • Kunststoffherstellung und -verarbeitung
  • Polyurethanherstellung und -verarbeitung
  • Industriereinigung Öl & Gas
  • Industriereinigung Holz & Papier
  • Druckmaschinenreinigung
  • Polsterreinigung